Go Leafs Go.. Home!

Ok ihr steht gerade schon alle wieder auf, das heißt ich bin heut echt mal spät dran. Egal, wer braucht schon Schlaf.

Also frisch (“frisch” in riesen Gänsefüßchen) ans Werk. Komme nämlich gerade ungeduscht vom Training. Habe vorhin mit Tony, Alex und Co in Toronto gekickt. Muss mal so nebenbei gestehen, ich weiß nicht einen einzigen Namen meiner Teams für die ich bis jetzt vorgespielt habe. Die Namen sind aber auch teilweise ziemlich verrückt. Wie dem auch sei, das Team schockt und ich würde mich auch mit großer Wahrscheinlichkeit dieser Truppe anschließen, wenn ich nicht andere Pläne hätte. Aber dazu kommen wir noch.

Musste mir soeben nochmal kurz in Erinnerung rufen, was ich das letzte mal hier auf meinem Blog verzapft habe. I wrote basicly about the weekend, ej? (Die Kanadier lieben diese “ej” am Ende des Satzes). Dann berichte ich mal kurz, was sich bis jetzt in dieser Woche so ereignet hat. Moment, kurz im Gedächtnis kramen.

Montag war ich actually mit ner kanadischen Freundin on Tour. Haben das wirklich grandiose Wetter ausgenutzt und sind in den High Park gefahren. Sonne, Wasser, Wald, Leute, Tiere, Bimmelbahn und sone Scherze. War gut. Habe auch natürlich wieder etwas zu Polaroid gebracht.

di  ma on  wu

Danach sind wir Downtown gefahren – Quatsch gefahren – wir sind die 437 Kilometer natürlich gelaufen. Auf jedenfall haben wir uns zum ACC (Air Canada Center) durchgeschlagen und haben uns das 3te Playoffspiel der Leafs gegen Boston beim Public-Viewing vor der Arena angeschaut. Atmosphäre war spitze, Spiel hingegen katastrophal. Wir haben nämlich ordentlich Geschenke verteilt und uns in eigener Halle geschmeidig 2-5 abschlachten lassen. Liegen damit derzeit 2:1 hinten (Best of 7). Cmon Leafs!

leafs Public Viewing in front of the ACC

cnCN-Tower in den Farben der Maple Leafs (Das Ding leuchtet bei jedem Treffer der Leafs auf. Also viel zu selten…)

Als ich spät Abends ziemlich kaputt zu Hause ankam, hat mir Sylvia dann erzählt, dass Abercrombie & Fitch angerufen hatte und auf einen Rückruf von mir wartet. Um 11 Uhr Abends wollte da aber irgendwie keiner mehr abnehmen…

Heute liefs besser und ich hatte tatsächlich jemanden am Rohr. Erinnert ihr euch noch an das Massenbewerbungsgespräch von letzter Woche bei A&F?! Ja, deutscher Charme siegt wohl. Habe den Job.

Aber auch das passt mir gerade nicht wirklich in meine Pläne. (Achja, den anderen Job habe ich übrigens bereits geschmissen). Den restlichen Tag habe ich dann auf dem Bolzplatz  und anschließend bei Bier und Ribs in der Teambar ausklingen lassen.

Morgen gehts dann erstmal zu A&F meinen Arbeitsvertrag (den ich erst später brauche) unterschreiben und dann mit den Fußballern zu den Leafs sowie anschließend abzappeln in irgendeinem Nobelschuppen, vermutlich Max. Grund warum wir feiern? Abschied!

Tj verlässt Toronto und zieht weiter..

..stay tuned.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: